10 Gründe
für eine Fort- und Weiterbildung an der hhpberlinU


1. Fachwissen aus erster Hand

An unserer hhpberlinU machen wir keinen Unterschied zwischen internen und externen Kollegen. Wir geben unser Wissen weiter. Profitieren Sie von unserem Erfahrungsschatz. Seit dem Jahr 2000 konzipiert hhpberlin vorbeugenden Brandschutz für nationale und internationale Projekte jeder Größenordnung, etwa die Allianz Arena in München, das Pudong Museum in Shanghai oder das La Roche in Basel.

2. Top Referenten
Zu unseren Referenten gehören Mitarbeiter, die über langjährige Erfahrung im Projektgeschäft verfügen und Koryphäen Ihres Fachbereiches sind, wie im Bereich der Statik, den Ingenieurmethoden, der Baubegleitung usw. Unsere Referenten sind didaktisch versiert und erfahren. 

3. Kooperation mit der Wissenschaft 
Unser Ausbildungsprogramm ist in Kooperation mit der HAW in Hamburg und dem iBMB Institut der TU Braunschweig entstanden und wird stetig weiterentwickelt. Auch hhpberlin selbst ist in der Forschung tätig, z.B. im Bereich BIM und bei der Weiterentwicklung von FDS, dem weltweit am meisten angewendeten Programm für Entrauchungssimulationen. 

4. Interaktion statt Frontalunterricht
Unsere Ausbildungen sind keine trockene Theorie-Berieselung. Wir setzen auf interaktive Workshops und Gruppenarbeiten, in denen wir uns austauschen können. Die Theorie-Teile werden mit Beispielen aus der Praxis veranschaulicht.

5. Brandschutz von A-Z
Unsere Ausbildungen sind ganzheitlich und praxisnah. Sie basieren auf unser Know-how in allen Leistungsphasen und die Vielfalt unserer Kompetenzen. Diese reichen von der Wettbewerbsberatung über die Brandschutzkonzeption, den Einsatz von Ingenieurmethoden bis hin zum organisatorischen Brandschutz.

6. Ein Thema, viele Perspektiven
Brandschutz ist eine äußerst komplexe Materie. Ein Architekt hat einen anderen Blickwinkel als ein Feuerwehrmann. In unseren Seminaren stellen wir Themen in einen modularen Zusammenhang und beziehen alle Aspekte ein, die der Brandschutz mit sich bringt. Von Vorteil sind hier die unterschiedlichen Ausbildungen unserer Referenten. Bei hhpberlin arbeiten erfahrene Feuerwehrleute Seite an Seite mit Architekten, Bauingenieuren und Fachingenieuren haustechnischer Gewerke.

7. Über den Tellerrand und darüber hinaus
Als eines der erfolgreichsten europäischen Brandschutzunternehmen haben wir schon immer über den regionalen Tellerrand geschaut. Wir pflegen eine lebendige Wissenskultur, die weit über unser Kerngeschäft hinausgeht. Unsere Plattform one, die Arbeit mit BIM und zahlreiche digitale Tools, die wir selbst entwickelt haben, sind nur einige Beispiele, die zeigen, wie wir uns für die Zukunft des Brandschutzes engagieren.

8. Max-Standard
Unsere Ausbildungen basieren auf dem Max-Standard: Das ist unser maximaler Lehr- und Lernstandard, den wir bei hhpberlin geprägt haben und mit dem wir am Markt Standards setzen. Mit weniger als maximaler Qualität geben wir uns nicht zufrieden. 

9. Mittendrin statt nur dabei
Unser Schulungen finden in großen Städten im gesamtem Bundesgebiet statt und sind daher gut zu erreichen. Besuchen Sie uns in Berlin, München, Hamburg, Frankfurt, Bremen oder Braunschweig.

10. Innovativer Wissenstransfer mit digitaler Infrastruktur
Bei hhpberlin leben wir die digitale Transformation. Das spiegelt sich auch in unseren Fort- und Weiterbildungen wieder. Sämtliche Schulungsunterlagen werden analog und digital zur Verfügung gestellt. Zu unserer Infrastruktur gehören moderne Devices und ein TV Studio.


Was sonst noch? Unser Netzwerk, Ihre Chance!

Knüpfen Sie an der hhpberlinU Kontakte, die Ihr berufliches und vielleicht auch Ihr privates Leben bereichern. Bei jeder Ausbildung organisieren wir einen gemeinsamen Abend zum Kennenlernen und Austauschen in ungezwungener Atmosphäre. Wir freuen uns auf Sie!

X
The content is currently being translated by bing translator. We apologize for any translation errors.