Ausbildung zum Brandschutzhelfer (m/w)

Ausbildung nach DGUV Information 205-023
(bisher BGI/GUV-I 5182), § 10 ArbSchG, ASR A2.2 und
DGUV Vorschrift

Verhalten im Brandfall–
die richtige Unterweisung für den Notfall

Werden Sie integraler Bestandteil der Brandschutzorganisation Ihres Unternehmens

Wissen Sie, wie Sie sich verhalten müssen, wenn es in Ihrer Firma brennt und sich Rauch und Feuer ausbreiten? Würden Sie einen Feuerlöscher benutzen oder lieber schnell einen Behälter mit Wasser greifen? Kennen Sie den schnellsten Weg aus dem Gebäude oder nehmen Sie eher den Weg, den Sie gekommen sind?

Im Brandfall können Sekunden entscheidend sein. Sekunden in denen sichere Handlungen erforderlich sind.

Als Brandschutzhelfer ermöglichen Sie nicht nur Ihren Kolleginnen und Kollegen eine zügige und sichere Rettung, Sie schützen durch den geschulten Einsatz von Selbsthilfeeinrichtungen wie Feuerlöschern wichtige Sachwerte.

In unserer Ausbildung bereiten unsere Experten Sie auf diese Aufgaben vor und weisen alle verantwortlichen Personen und Mitarbeiter sorgfältig in die geforderten organisatorischen Maßnahmen ein.

Lernen Sie Taktiken um einen kühlen Kopf zu befahren, verstehen Sie die physikalischen Zusammenhänge des Brandes für sich zu nutzen und erlangen Sie Handlungssicherheit im Umgang mit Selbsthilfeeinrichtungen.

Lassen Sie sich von unseren berufserfahrenen Experten aus Brandschutzingenieuren und Brandschutzbeauftragten sorgfältig und umfassend in Ihre Aufgaben einweisen.

Unsere Schulung entspricht folgenden Vorgaben:

DGUV Vorschrift 1 / DGUV Information 205-023 / ArbSchG / ASR A2.2

Was mache ich da?

Die nach den Vorgaben der DGUV vier Stunden umfassende Schulung behandelt hauptsächlich:

Theorie

  • Brandverhütung, Brandentstehung und Brandverlauf sowie Brand und Löschlehre
  • Gefahren durch Brände
  • Vorgaben der Brandschutzordnung nach DIN 14096 als betriebsspezifisches Organisationsinstrument
  • Alarmierungswege und -mittel und betriebsspezifische Brandschutzeinrichtungen
  • Aufgaben und Handlungsempfehlungen für die Tätigkeit als Räumungshelfer / Evakuierungsghelfer
  • Funktion und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen sowie Bedeutung von Brandklassen

Praxis am Feuerlöschtrainer

  • Handhabung und Funktion sowie Auslösemechanismen von Feuerlöscheinrichtungen
  • Löschtaktik und eigene Grenzen der Brandbekämpfung

Auf Grund von betriebsspezifischen Besonderheiten kann der Umfang gerne angepasst werden.

Nach Abschluss der Schulung erhalten Sie Ihr persönliches Teilnahmezertifikat.

 

Auch wenn unsere Mitbewerber mitunter weitaus längere Unterweisungen anbieten, erfüllen wir den von der DGUV vorgegebenen Zeitrahmen von 4 Stunden. Sie sparen sich zeitraubende Ganztagesschulungen.

Für wen ist die Schulung?

Als Vorbereitung für die Übernahme der Aufgaben als Brandschutzhelfer sowie als regelmäßige Wiederholung (ca. alle drei Jahre) für amtierende Brandschutzhelfer.

Teilnahmegebühr

120,00€/netto/Teilnehmer

Nächste Termine:

Wann: neuer offener Termin am 21.11.2018, 10:00-14:00 Uhr - letzter in diesem Jahr!

Wo: hhpberlin Ingenieure für Brandschutz GmbH
Rotherstr. 19 in 10245 Berlin


Oder bei Ihnen vor Ort.

Kontakt, Anfrage und Anmeldung:

Gern machen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot.

Bitte kontaktieren Sie uns schriftlich unter: u@hhpberlin.de

Oder telefonisch unter: 030-89 59 55 0.

Fachliche Ansprechpartner
Das Team vom organisatorischen Brandschutz

Veranstalter

hhpberlinU knowledgeversity

 

X