Neue Brandschutzbeauftragte

Es ist geschafft. In Hamburg haben 39 Studenten der Hochschule für Angewandte Wissenschaften die Prüfung zum Brandschutzbeauftragten absolviert und erfolgreich bestanden. Ein schöner Abschluss des diesjährigen, gemeinsamen Engagements von hhpberlin und der HAW. Im Rahmen des Kurses „Vorbeugender Brandschutz“ nutzten die Studenten die Möglichkeit, eine Prüfung zum hhpberlin-zertifizierten Brandschutzbeauftragten abzulegen. Den gemeinsam konzipierten Kurs von hhpberlin-Geschäftsführer Karsten Foth und Matthias Herenz, Dozent an der HAW Hamburg und Leiter der Feuerwehr der Stadt Greifwald, können Sie auch an einem unserer Standorte absolvieren.

Brandschutzbeauftragte erfüllen im Unternehmen unverzichtbare Aufgaben: Sie kontrollieren Feuerlöscher und Fluchtwege, unterweisen die Belegschaft und beraten und unterstützen den Arbeitgeber in Brandschutzfragen. Für diese verantwortungsvollen Tätigkeiten bedarf es einer fundierten Ausbildung. Der Lehrgang wird nach den bundesweit einheitlichen Vorgaben der vfdb-Richtlinie 12-09/01 durchgeführt. Nach erfolgreichem Abschluss sind die Teilnehmer in der Lage, die vielfältigen Aufgaben eines Brandschutzbeauftragten auszuführen.

>>Mehr Informationen zur Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten

X